BE YOUR BEST

Schattenseiten transformieren

SCHATTENARBEIT. In der Coaching- und Persönlichkeitsentwicklungs-Szene geht es immer wieder um dieses Thema. Schauen wir uns hier mal an, wie du mit deinen Schattenseiten gut umgehst.
Schattenarbeit: Schattenseiten verwandeln

Blog für ambitionierte, unruhige Geister

Ich bin Su Busson: Human Design Consultant, Matrix-Coach & psychologische Beraterin.
Du bist hier an der richtigen Adresse, wenn du in deine wahre Stärken finden, stressbefreit dein Bestes leben und entspannt Großartiges schaffen möchtest.

´* Manche Blog-Posts enthalten Amazon #Partnerlinks. Wenn du über diesen Weg  etwas kaufst, bekomme ich eine Mini-Provision und du machst mir eine Freude, ohne selbst mehr zu zahlen. Für den Fall sag ich schon mal: Dankeschön!

Su Busson

Schattenarbeit in der Psychologie

In der Psychologie bezieht sich Schattenarbeit auf einen Prozess, bei dem wir uns mit den dunklen, verdrängten oder ungeliebten Aspekten unserer Persönlichkeit auseinandersetzen. Der Begriff geht auf Carl Gustav Jung zurück, der den Schatten als Teil des individuellen Unbewussten beschrieb.

Weniger kryptisch gesagt:
In der Schattenarbeit geht es um Seiten, die wir an uns selbst nicht mögen oder die uns nicht so bewusst sind.

Du kennst sicherlich diese Momente, in denen du dich fragst:

  • Warum reagiere ich immer wieder auf diese Weise?
  • Warum tue ich immer wieder dasselbe, obwohl ich weiß, dass es mir nicht guttut?
  • Warum bin ich / verhalte ich mich so, obwohl ich eigentlich ganz anders sein möchte?

_
Genau darum geht es bei der Schattenarbeit!

Der Schatten beinhaltet all die Dinge, die wir lieber nicht an uns selbst sehen bzw. anders haben wollen. Das können Emotionen, Eigenschaften, Persönlichkeitsmerkmale, Bedürfnisse, Wünsche, Denk- oder Verhaltensweisen sein.

In der Schattenarbeit geht es darum, diese Aspekte:

  1. wahrzunehmen und zulassen,
  2. zu akzeptieren – bereit zu sein, hinzuschauen und anzuschauen,
  3. anzunehmen – wodurch eine Transformation beginnt.

_
Indem wir uns bewusst mit unseren Schattenseiten auseinandersetzen, können wir anfangen, sie zu integrieren und ein ganzheitlicheres, klareres Bild von uns selbst entwickeln.

Das Beste daran: In den Schattenseiten schlummern oft unseren größten Gaben und die können so ans Licht kommen.

Fragen zum Schatten

Wenn es um deine Schattenseiten geht, kreisen möglicherweise folgende Fragen in deinem Kopf herum:

  • Was genau sind meine Schattenseiten? Wie erkenne ich sie?
  • Welche Aspekte meiner Persönlichkeit verberge ich oder lehne ich ab? Und warum?
  • Warum gelingt es mir nicht, manche Seiten und Muster von mir zu verändern?
  • Welche Ereignisse oder Erfahrungen in meiner Vergangenheit haben zur Entwicklung meiner Schattenseiten beigetragen?
  • Welche traumatischen Erlebnisse oder Prägungen habe ich vielleicht noch nicht aufgearbeitet?

_
Wenn du dein Bestes leben und Großartiges schaffen möchtest, sind folgende Frage zum Schatten noch viiiiieeeel spannender:

  • Wie kann ich meine Schattenseiten akzeptieren und liebevoll integrieren, anstatt sie zu bekämpfen oder zu verleugnen?
  • Wie gehe ich konstruktiv mit den Anteilen von und in mir um, die ich nicht mag, ablehne oder für verkehrt halte? (Vielleicht sogar verdränge.)
  • Welche Ressourcen und Stärken liegen in meinen Schattenseiten verborgen? Wie kann ich diese positiven Aspekte ans Licht holen?
  • Wie kann ich (unbewusste,) hinderliche Seiten, Denk- und Verhaltensmuster verändern und Schwächen in Stärken verwandeln?
  • Wie kann ich mich von alten, destruktiven Mustern lösen und neue, authentische Verhaltensmuster etablieren?

_
Deine einzigartige Matrix liefert dir dazu maßgeschneiderte Antworten.

Schattenarbeit im Human Design System

Im klassischen Human Design System ist oft vom Nicht-Selbst die Rede.
Gemeint sind damit die Aspekte deiner Persönlichkeit und Verhaltensweisen, die nicht deinem natürlichen Wesen entsprechen.

Es sind die konditionierten Denk- und Verhaltensmuster, die wir im Laufe unseres Lebens übernommen haben, um uns anzupassen und von anderen akzeptiert zu werden.
Es sind die Rollen, die wir spielen, um den Erwartungen anderer gerecht zu werden und so zu sein, wie wir denken, sein zu müssen.
Es sind die Masken, die wir tragen, um etwas darzustellen, das wir denken, darstellen zu müssen.

Das Meiste davon ist unbewusst und zeigt sich in automatischen Reaktionsmustern.
In Mustern, durch die wir uns selbst blockieren.

Ich persönlich mag den Begriff „Nicht-Selbst“ nicht.
Egal, wie du bist, du bist du ein göttlicher Ausdruck. An dir ist nichts verkehrt.

Aber so wie wir alle, kannst du deine natürlichen Anlagen auf lichtvolle Weise leben oder im Schatten.

Das Nicht-Selbst ist dein Schatten

Bleiben wir einmal beim Bild des Schattens.
Wann immer Licht auf deinen Körper fällt, wirft er einen Schatten.

Jetzt stell dir vor, dass dir nicht bewusst ist, was ein Schatten ist.

Du verstehst nicht, was da vor sich geht. Vielleicht hast du Angst vor deinem Schatten. Vielleicht versuchst du, vor deinem Schatten davonzulaufen, ihn loszuwerden oder zu verändern und daran zu arbeiten. Vielleicht denkst du, dass irgendetwas mit dir nicht stimmt, weil dich dein Schatten verfolgt.

 

Schattenarbeit

 

Mehr und mehr bestimmt dein Schatten dein Leben.
Absurd, oder?

Eines Tages wird dir bewusst, dass der Schatten einfach zu dir gehört.
Ein Teil des Lebens ist. Dort, wo Licht ist, ist auch Schatten.

Dein Schatten ist kein Problem. Und kein Fehler.

In diesem Bewusstsein wirst du aufhören, dein Leben und deine Entscheidungen am Schatten auszurichten. Du kannst den Schatten Schatten sein lassen und dich am Licht orientieren.

Genug der Metapher.

Deine persönliche Matrix zeigt sehr deutlich, welche Schattenseiten mit deinen natürlichen Anlagen verbunden sein können.

Schattenseiten in den Human Design Zentren

Die 9 Energiezentren sind der Ort, an dem der größte Teil der Konditionierung in deinem Leben stattfindet – du dir selbst unbewusster- und unschuldigerweise untreu wirst. Und demnach findest du hier auch die entscheidenden Schlüssel, um aus alten Mustern und Automatismen auszusteigen zu können und in deine eigene Spur zu finden.

Machen wir es praktisch. Schauen wir uns zwei Beispiele an, wie sich Schattenseiten zeigen können.

Willenskraftzentrum

Ein undefiniertes oder offenes Willenskraftzentrum in der Matrix ist beispielsweise mit folgenden Schattenseiten verbunden:

  • Du denkst oft, nicht gut genug zu sein. Hast ein mangelndes oder schwankendes Selbstwertgefühl und stehst dir damit selbst im Weg.
  • Du denkst, dich beweisen zu müssen – besonders gut, nett, toll, gescheit, intelligent, hilfsbereit, erfolgreich, hübsch oder sonst etwas sein zu müssen. Und/oder arbeitest ständig an dir.
  • Du nimmst dir viel vor und hast dann nicht die Kraft und Disziplin, um deine Vorsätze umzusetzen.
  • Du weißt nicht, was du wirklich willst.

_
In meiner Matrix ist mein Willenskraftzentrum offen.
Glaube mir, ich kenne alle oben genannten Schattenseiten.

Ich bin unzählige Male in die Falle getappt, irgendjemanden irgendetwas beweisen zu wollen – oft auch mir selbst.
Ich habe mir ständig irgendetwas vorgenommen, dass ich dann nicht umgesetzt habe (– was immer zu Schuldgefühlen und einem schlechten Gewissen geführt hat).
Und mein Selbstwertgefühl schwankt – auch heute noch.

Früher dachte, dass ich diese Themen auf irgendeine Art lösen muss.
Ich habe alles Mögliche versucht. Manchmal ist der „Schatten“ für einige Zeit verschwunden, aber letztlich ist er immer wieder aufgetaucht – was Schatten eben so machen.

Die Lösung liegt woanders.

Sobald dir BEWUSST wird, was da vor sich geht, kannst du den Schatten wahrnehmen, OHNE darauf zu reagieren und darauf reinzufallen.

Du steigst aus einem konditionierten Automatismus aus.

Das gelingt mir (noch) nicht immer, aber immer besser.
Und ich kann dir sagen, dass das mein Leben nachhaltig verändert hat.

Schließlich lauern solche Schattenseiten nicht nur im Willenskraftzentrum, sondern in jedem der neun Energiezentren in der Matrix.

Emotionalzentrum

Schauen wir uns typische Schattenseiten des offenen Emotionalzentrums an:

  • Du versuchst, es anderen recht zu machen, damit es keine Konflikte gibt.
  • Hältst mit der eigenen Wahrheit hinter dem Berg, um keine emotionalen Wellen zu schlagen.
  • Und fühlst dich verantwortlich für die Emotionen anderer.
  • Willst bloß nicht „Schuld“ sein, dass es anderen nicht gut geht.

_
Im definierten Emotionalzentrum schauen die Schatten eher so aus:

  • Du kämpfst mit deinen eigenen Emotionen und willst nicht fühlen, was du fühlst.
  • Du denkst, du machst etwas falsch, weil du emotionale Downs erlebst.
  • Wenn du ein emotionales Tief hast, stellst du dein Leben oder dich selbst infrage.
  • Du triffst emotionale Entscheidung, die du später bereust.

_
Na? Kommt dir da etwas bekannt vor?

Die LÖSUNG liegt in der BEWUSSTHEIT.
Und die ist Gold wert. Denn mit jedem Schatten ist Licht verbunden.
Oder nennen wir es STÄRKE und WEISHEIT.

Ja! Oft steckt in vermeintlichen Fehlern das größte Wachstumspotenzial.

Viele Ansatzpunkte in deiner Matrix

Das waren nur zwei Beispiele. Jedes Energiezentrum, jede Stärke, jedes Potenzial, jede Offenheit in deiner Matrix kannst du auf einer unterschiedlichen Frequenz leben – im Schatten oder im Licht. Und einem Spektrum dazwischen.

Wenn du deine Frequenz heben, deine Schattenseiten verwandeln und dein Potenzial entfalten möchtest, lohnt es sich, sich mit deiner Matrix zu beschäftigen.

Ein guter Anfang ist dein schriftliches Handbuch: dein persönlicher Matrix-Report.
Auf 55+ Seiten gewinnst du viel Erkenntnisse über deine natürlichen Anlagen und wie du sie erfolgreich nutzt.

Go for flow!

Mag. Su Busson
Matrix-Coaching, psychologische Beratung & Biohacking,
um stressbefreit dein Bestes zu leben und Großartiges zu schaffen

Facebook
Twitter
LinkedIn

Be your best News abonnieren

In meinen News für ambitionierte, unruhige Geister findest du Insider-Infos, Denkanstöße, Tipps & Cartoons, um Stress, Ängste und Blockaden lösen und dein Bestes leben zu können.

Anders als üblich.



 

* Manche Blog-Posts enthalten Amazon Partnerlinks, d.h. ich bekomme im Fall eines Kaufs ein paar Cent Provision. Das macht für dich keinen preislichen Unterschied und ich freue mich darüber. Damit das auch gesagt ist: Ich empfehle nur Produkte, die ich wirklich gut finde. 

Entdecke deine Matrix!

Hol dir deine Matrix inkl. Keynotes, Spickzettel und Intro-Mail-Serie. Gewinne erste Einblicke, wie du als ambitionierter, unruhiger Geist freudvoll Großartiges schaffen kannst.

Human Design Chart
Entdecke, wie du erfolgreich tickst!