BE YOUR BEST

Tor 55: deine Geisteshaltung öffnen

Die 64 Human Design Tore weisen dir Wege zur Transformation. In Tor 55 geht es geht um deinen Emotionen und deine GEISTESHALTUNG – und zwar jenseits von positivem Denken. Bereit das Tor zu öffnen?
Der richtige Spirit Tor 55

Blog für ambitionierte, unruhige Geister

Ich bin Su Busson: Human Design Consultant, Matrix-Coach & psychologische Beraterin.
Du bist hier an der richtigen Adresse, wenn du in deine wahre Stärken finden, stressbefreit dein Bestes leben und entspannt Großartiges schaffen möchtest.

´* Manche Blog-Posts enthalten Amazon #Partnerlinks. Wenn du über diesen Weg  etwas kaufst, bekomme ich eine Mini-Provision und du machst mir eine Freude, ohne selbst mehr zu zahlen. Für den Fall sag ich schon mal: Dankeschön!

Su Busson

Human Design Tor 55

Archetypische Qualität: Füllebewusstsein
Kernthema: deine Geisteshaltung öffnen
Keywords: emotionale Höhen und Tiefen, Fülle, Leere, Kreativität, Melancholie, Stimmungsschwankungen
Energiezentrum: Emotionalzentrum (Solarplexus)
Schaltkreis: Wissen – individueller Anteil (Individuell)

Human Design System: Das Tor des Spirits
64Keys: Fülle – die emotionale Bewusstheit, dass Fülle ein Produkt der individuell gelebten Geisteshaltung (des Spirits) ist.
Gene Keys: Opferhaltung – Freiheit

Meine Human Design-Inhalte – insbesondere die Tor-Beschreibungen – sind aus meiner hochindividuellen 6/2 Perspektive anwendungsorientiert, bestärkend und transformierend geschrieben. Manches weit entfernt vom klassischen HD.
––––––––

Im Tor 55 geht es um deine Geisteshaltung.

Es geht um deinen Spirit.

Darum, wie du die Wirklichkeit wahrnimmst, interpretierst und damit umgehst.
Darum, wie du ein halbgefülltes Glas siehst – halbvoll oder halbleer.
Darum, ob du ein Mangel- oder ein Füllebewusstsein hast.

Und zwar, jenseits von positivem Denken.

Das Tor 55. geht weit über positives Denken und ein starkes Mindset hinaus.
Es ist das Tor zu einem höheren Bewusstsein.

Von Natur aus bist du verbunden mit der universellen Intelligenz.
Mehr noch, du bist ein Ausdruck davon. Der universelle Geist wirkt in dir und durch dich. Du bist erfüllt davon – ob dir das bewusst ist oder nicht.

 


Die wichtigsten Informationen, wie du vom Universum energetisch designt bist und wie du erfolgreich tickst, findest du in deinem persönlichen MATRIX-Report.

Human Design Matrix Report


 

 

Die Schlüsselfrage ist: Welche Geisteshaltung hast du?

Emotionen spielen dabei eine entscheidende Rolle.
Sie beeinflussen, wie wir die Welt wahrnehmen und was wir erleben.

Tor 55 regelt die emotionalen Höhen und Tiefen – und diese emotionale Welle kann sehr stark schwanken. Dein momentaner innerer Zustand wirkt sich auf dein Denken aus. Umgekehrt löst jeder Gedanken eine biochemische Reaktion im Gehirn aus.

Du fühlst, wie du denkst und du denkst, wie du fühlst.
Und das ist nicht immer rosig.

Emotionale Schwankungen sind kein Problem.
Solange du nicht denkst, dich immer gut fühlen zu müssen.
Solange du nicht vergisst, dass deine Emotionen alles einfärben.
Solange dir bewusst ist, dass du dein momentanes Denken und Fühlen erlebst – und nicht die Wirklichkeit.

Wenn du gegen Emotionen kämpfst

Oft beginnt das Problem schon mit dem Grundprogramm in deiner DNA:
Schmerz vermeiden. Freude anstreben.

Das gilt auch für negative Gefühle. Dein innerer Schutzminister will sie nicht! Und du denkst, etwas dagegen tun zu müssen.

Obendrein lernst du von klein auf, dass bestimme Emotionen nicht erwünscht sind. Du hörst so etwas wie: Sei nicht traurig! Sei nicht wütend! Hör auf zu weinen!

In der Coaching- und Lebenshilfeszene wird überall verkündet, wie wichtig es ist, positiv zu denken, sich gut zu fühlen und hoch zu schwingen. Auch der spirituelle Weg ist meist eine Suche nach einem bleibenden Glückszustand.

Die Gefahr ist also groß, dass du denkst, mit dir oder deinem Leben ist etwas nicht in Ordnung, wenn du nicht gut drauf bist. Das ist absurd.

Das Gehirn ist NICHT dafür gebaut, dauernd glücklich zu sein.
Du bist nicht hier, um im Dauerglück zu sein.

„Schuld“ ist die Biochemie. Der normale biochemische Prozess, der sich im Körper abspielt. Emotionen sind Energie in Bewegung. Und sie können dich in Bewegung bringen – dich animieren, in Aktion zu gehen.

Jede Emotion ist eine Empfindung im Körper, die per se neutral ist.

Wenn sich der Kopf zu sehr einmischt

LEIDEN entsteht, wenn du eine Geschichte um diese Emotion herum erschaffst. Wenn du dich mit deinen Emotionen identifizierst und beginnst das Gefühl zu analysieren, zu begründen, zu erklären, zu bekämpfen oder gar unkontrolliert auszuagieren.

(Anmerkung: Bei extremen Schwankungen und anhaltenden Tiefs ist es natürlich wichtig, körperliche Ursachen – Hormone, Schilddrüse, Verdauungssystem, Mineralstoffmangel usw. – abzuklären, um sicherzustellen, dass deine körpereigene Biochemie im Gleichgewicht ist.)

Zeichen, dass du im Schattenmodus von Tor 55 bist: 

  • Du grübelst, warum es dir nicht gut geht und suchst nach allen möglichen Ursachen, Gründen und Erklärungen.
  • Jammerst, wie schlecht es dir geht, und erzählst anderen, warum es so ist.
  • Zerbrichst dir den Kopf, was du tun und verändern kannst/musst, damit es dir wieder besser geht und es wieder rund läuft.
  • Rennst vor deinen Gefühlen davon oder tust alles Mögliche, um die unangenehmen Gefühle zu vermeiden, zu unterdrücken oder loszuwerden.
  • Agierst oder reagierst hochemotional.
  • Triffst überhastete Entscheidungen.
  • Triffst keine Entscheidungen, weil du nie sicher bist.


Im Schattenmodus trüben deine Emotionen deinen Geist. Du siehst nicht klar. Ohne emotionale Bewusstheit und ohne emotionale Klarheit schaffst du dir – meist unbewusst und unabsichtlich – viele Probleme. Du bist ein Opfer deiner Emotionen.

(Wenn das Tor 55 in deiner Matrix definiert ist – vielleicht noch dazu in einer Schlüsselposition – ist das ein Kernthema für dein Du-Sein und dein Da-Sein.)

Glas-halbgefüllt

Ein Schlüssel zu emotionaler Bewusstheit

Zuerst müssen wir etwas auseinanderdividieren.

DU bist ein perfekter, einzigartiger Ausdruck der universellen Quelle.

Dein wahres Selbst ist in einem konstanten Zustand der Stille, der Liebe, des Friedens, der Glückseligkeit und der Sicherheit. Diesen Zustand musst du nicht suchen, dir nicht verdienen, dir nicht erarbeiten oder daran festhalten. Du musst nichts dazu tun, sein haben, bekommen oder verändern. Du bist daraus GEMACHT. Es ist der unveränderliche Naturzustand deiner Seele.

Wohlsein ist deine Werkseinstellung.

In aller Deutlichkeit: Das heißt NICHT, dass du dich immer gut fühlst und keine emotionalen Schwankungen erlebst.

Diese Emotionen entstehen durch Hormone, die wiederum durch äußere Umsände, bewertende Gedanken oder Gefühle ausgelöst werden. Sie sind letztlich nichts weiter als eine biochemische Reaktion in deinem Gehirn. Jedenfalls verändern sie sich ständig. Das ist vollkommen natürlich und menschlich.

Auf dieser Ebene geht es nicht darum, einen Dauerglückszustand anzustreben, sondern darum zu fühlen, was du eben wirklich fühlst.

Erlaube dir zu FÜHLEN!

Denk an die Wellen des Meeres. Sie steigen und sie fallen. Dein natürliches Wohlsein ist wie die Tiefe des Meeres, wo stets Ruhe und Frieden herrscht – egal, wie hoch die Wellen an der Oberfläche schlagen.

Ein Teil von dir ist immer ruhig. Der Rest ist in Bewegung.

Manchmal fühlst du dich gut und manchmal nicht. Manchmal fühlst du dich melancholisch, deprimiert, traurig, frustriert, wütend oder leer und manchmal fühlst du dich zufrieden, glücklich, zuversichtlich, erfüllt oder hoffnungsvoll.
(Insbesondere wenn dein Tor 55 und/oder 22 definiert ist, kannst du massive Stimmungsschwankungen haben.)

Das ist kein Problem, das du lösen musst.
Das ist ein Zeichen, dass du LEBENDIG bist.

Du kannst deine Emotionen zulassen und annehmen, was du fühlst.
Das Gefühl selbst ist niemals das Problem, das es zu beseitigen gilt.

Surf die Wellen, wie sie kommen.

Im Schöpfermodus tust du, wozu du in Stimmung bist. Findest kreative Wege, wie du deine emotionale Energie auf deine Weise verarbeiten, kanalisieren und nutzen kannst – wie z.B. schreiben, journaln, Musik hören, Musik machen yogisieren, gärtnern. Und gerade schmerzvollen Gefühlen entspringt oft eine wunderbare Kreativität.

Wenn dein Emotionalzentrum offen ist, wirst du feststellen können, dass ein Großteil der Emotionen, die du fühlst, gar nicht deine eigenen sind. Du nimmst die Emotionen anderen Menschen auf und verstärkst sie. Mit zunehmender emotionaler Bewusstheit lernst du auseinanderzuhalten, was du selbst fühlst und was du aufnimmst.
Wichtig für dich: Du triffst deine Entscheidung NICHT basierend auf Emotionen.

Wenn dein Emotionalzentrum definiert ist, nimmst du mit zunehmender emotionaler Bewusstheit deine eigene emotionale Welle immer besser wahr. Du bist dir bewusst, wie sich das auf deine Wahrnehmung und dein Erleben auswirkt. Du lernst nicht überzureagieren und bei (wichtigen) Entscheidungen auf emotionale Klarheit zu warten.
Wichtig für dich: Du musst dich durchFÜHLEN, bis du zu einer klaren Entscheidung kommst.

(Mehr zu deinen emotionalen Anlagen findest du in deinem persönlichen Matrix-Report.)

Dein Geist öffnet sich.

Mit emotionaler Bewusstheit wird dein Geist viel ruhiger, klarer und offener.
Deine Werkseinstellung kommt ans Licht. Du bist verbunden mit deinem natürlichen Wohlsein.

Dein Mind ist in einem empfänglichen Modus. Du hast Zugang zur universellen Intelligenz, die hinter allem Leben steckt und das ganze Universen steuert. Dein Spirit ist mit etwas Größerem verbunden. Du bist verbunden mit deiner inneren Weisheit.

Du weißt, was in diesem Moment für dich zu tun ist.
Und vielleicht heißt es erst einmal abwarten und Tee trinken.

Du weißt auch, ob und was du vielleicht verändern musst.
Du handelst inspiriert.

Du hast göttliche Inspiration.

Auch und gerade, wenn du dich nicht gut fühlst, kannst du um Guidance bitten (– auch den weisen Teil in dir, wenn dir das lieber ist). Du – als sich getrennt fühlendes Ich – bist nicht allein. In diesem Bewusstsein und in der Verbindung zu deiner Quelle lösen sich manche Probleme in Luft auf und für andere findest du zur richtigen Zeit eine kreative Lösung.

Das ist ein anderer Spirit.

Ein Spirit, der weit über deine gewohnten Denkmuster hinausgeht. Es ist dein natürlicher Spirit.

Mit spirituellem Bewusstsein geht es nicht länger darum, ob ein halbgefühltes Glas, halbvoll oder halbleer ist. Du siehst das Wunder darin, dass das Glas überhaupt existiert. Dass du existierst und ein Glas wahrnimmst. Dass du es auf unterschiedlichste Weise erleben und nutzen kannst. Und du nutzt es.

Es geht weniger darum, was du denkst und fühlst. Du genießt das Wunder, dass du denkst und fühlst. Du siehst die Fülle in allem. Selbst im Mangel. Selbst in der Leere. Das ist wahres Füllebewusstsein.

Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder,
oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres.

Albert Einstein

Glas halbvoll oder halbleer

 

Zur Kontemplation:

  • Wie gehst du mit deinen Gefühlen und Emotionen um?
  • Welche Gefühle unterdrückst, bekämpfst oder vermeidest du? Und wie
  • Was wäre, wenn du alle Emotionen zulassen könntest?
  • Wie offen und empfänglich ist dein Geist?
  • Wie oft handelst du inspiriert?


Ein wichtiger Schlüssel zu mehr Bewusstheit ist, dich selbst zu verstehen. Zu wissen, wie du von Natur aus tickst. Dein persönliches Handbuch ist dafür sehr hilfreich: Matrix Report

Human Design Matrix Report

Go for flow!

Mag. Su Busson
Matrix-Coaching, psychologische Beratung & Biohacking,
um stressbefreit dein Bestes zu leben und Großartiges zu schaffen

Be your best News abonnieren

In meinen News für ambitionierte, unruhige Geister findest du Insider-Infos, Denkanstöße, Tipps & Cartoons, um Stress, Ängste und Blockaden lösen und dein Bestes leben zu können.

Anders als üblich.



 

* Manche Blog-Posts enthalten Amazon Partnerlinks, d.h. ich bekomme im Fall eines Kaufs ein paar Cent Provision. Das macht für dich keinen preislichen Unterschied und ich freue mich darüber. Damit das auch gesagt ist: Ich empfehle nur Produkte, die ich wirklich gut finde. 

Entdecke deine Matrix!

Hol dir deine Matrix inkl. Keynotes und Spickzettel. Gewinne erste Einblicke, wie du als ambitionierter, unruhiger Geist freudvoll Großartiges schaffen kannst.

Human Design Chart
Entdecke, wie du erfüllt erfolgreich tickst!